Kinder Ski/Snowboardkurs

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen einem Skikindergarten (ab 5 Jahren) für unsere Jüngsten, und dem eigentlichen Ski-/Snowboardkurs (ab 6 Jahren) für die Größeren.

Der Skikindergarten umfaßt An und Abfahrt mit dem Bus, die ganztägige Betreuung der Kinder an vier Tagen durch unsere Übungsleiter (ohne Liftbenutzung). Die Mittagspause wird in unserer Skihütte verbracht. Die Kinder, die am Skikindergarten teilnehmen möchten,  müssen mind. 5 Jahre alt sein.

Das Hauptziel ist, die Kinder an den drei Kurstagen mit dem für sie fremden Gerät Ski auf der rutschigen Unterlage Schnee vertraut zu machen. Am vierten Tag richten wir auch für die Jüngsten ein „Abschlußrennen“ aus. Jedes teilnehmende Kind erhält eine Urkunde.

Der Skikurs findet am ersten Kurstag am Feldberg statt da die Verhältnisse und Anlagen optimal für die ersten Kontakte mit dem Schnee sind. Die weiteren Kurstage finden an den Bernauer Gemeindeliften statt. Dieses Gelände bietet ideale Schulungs- und Übungs-Möglichkeiten für alle Könnensstufen vom Anfänger bis zum Könner. Da der Skikurs den Lift als Aufstiegshilfe vorsieht, das Liften mit dem Erwachsenenlift aber nur von Kindern ab einer Mindestgrösse einigermaßen sicher bewältigt werden kann, sollten die Kinder Schulkinder, und damit mindestens 6 Jahre alt sein. Unterrichtet wird in Gruppen durch unsere Übungsleiter, für die meisten Gruppen stehen Helfer als Unterstützung zur Verfügung.

Die Hauptziele des Skikurses sind, erlernen der Skitechniken, Gehen, Liften, Abfahren, Verhalten auf der Piste. Dies alles in der freien Natur, und im Einklang mit der Natur. Am vierten Tag richten wir ein „Abschlußrennen“ in Form eines Riesenslaloms aus. Jedes teilnehmende Kind erhält eine Urkunde.

Während der Mittagspause werden die Kinder beaufsichtigt. Sie können ihr mitgebrachtes Essen und Trinken, im Bus, zu sich nehmen. Für die Eltern besteht die Möglichkeit das Mittagessen oder auch Kaffee und Kuchen in unserer   vereinseigenen gemütlichen Skihütte, welche an den Skikurstage immer geöffnet ist, einzunehmen. Die Hütte ist zu Fuß in wenigen Minuten gut erreichbar.

Hinweise zur Ausrüstung: Die richtige Ausrüstung sichert schnelles, sicheres, freudvolles sowie gesundes Lernen im Skikurs. Ein Kind, das sich auch bei widrigen Wetterbedingungen wohlfühlt, lernt leichter und fährt sicherer, deshalb wintergerechte warme Kleidung, wasserfeste Handschuhe, Skihelm und Sonnen- oder Skibrille.

Passende Kinder-Skischuhe, sind bequem und bieten eine gute Schaftbeweglichkeit nach vorne. Zu harte Schuhe (Rennmodelle, oder alte steif gewordene) verhindern jeden Lernerfolg und auch den Spaß am Skifahren.

Nutzen Sie die Vorteile moderner stark taillierter Lernski. Beachten sie die richtige Skilänge bei Kinder-Carvern: Für Anfänger etwa Achselhöhe, für Fortgeschrittene etwa Schulterhöhe, für sehr sportliche Kids maximal Körperhöhe. Die Ski und Stöcke sollten wegen Verwechslungsgefahr gut leserlich beschriftet werden.

Stöcke in der richtigen Länge sind wichtige Hilfsmittel. Zum Ermitteln der richtigen Länge, Stöcke an der Spitze unterhalb der Teller halten, Griff auf den Boden stellen, Unterarm muß waagrecht nach vorne zeigen.

Bindungskontrolle, und Einstellung der Bindung im Fachgeschäft, nicht vergessen.

Wie und wann kann ich mich über die Durchführung des Kinderskikurses informieren?
Im Internet unter www.skiclub-lauchringen.de sind 1 Woche vor Kursbeginn die wichtigsten Informationen rund um die Durchführung des Skikurses aufgeschaltet. Weitere Information per Newsletter.

Ich bin Übungsleiter und möchte mein(e) Kind(er) zum Skikurs anmelden. Was muss ich zahlen?

Für Übungsleiter des Ski Club Lauchringen gilt folgende Regelung:
– pro Übungsleiter ist ein Kind frei
– für das 2.te Kind muss der 1/2-Preis bezahlt werden

Was muss ich zahlen, wenn ich mehrere Kinder aus meiner Familie anmelden möchte?
Für Familien (Mitglieder) mit mehreren Kindern gilt folgende Regelung:
– 1.tes & 2.tes Kind sind Vollzahler
– 3.tes Kind 1/2-Preis
– 4. Kind frei

Für Familien (Nicht-Mitglieder) mit mehreren Kindern gilt folgende Regelung:
– 1.tes & 2.tes Kind sind Vollzahler
– 3.tes Kind 3/4-Preis
– 4.tes Kind 1/2-Preis
– 5.tes Kind frei

Abbuchungen Jahresgebühr:
– Bei Anmeldungen bis Oktober – Abbuchung im laufenden Jahr
– Bei Anmeldungen zwischen Oktober und Ende Dezember – Abbuchung am ersten Werktag des Folgejahr

Rückerstattung der Kursgebühren:
– Bei frühzeitiger Absage (2 Wochen vor Kursbeginn) der Kurse werden 100% der Kursgebühren zurückbezahlt.
– Bei Krankheit ab 2 Tage werden 50% der Kursgebühren zurückbezahlt.
– Bei Abbruch des Kurses innerhalb der ersten zwei Tage werde 50% der Kursgebühren zurückbezahlt.

Weiterhin bitten wir euch bei der Anmeldung eine Telefonnummer zu hinterlassen unter der wir euch bei Notfällen oder kurzfristigen Änderungen erreichen können.